Download e-book for iPad: Abgrenzung und Bestimmung des phantasia-Begriffs in by Marcus Gießmann

By Marcus Gießmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, be aware: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Philosophie), Sprache: Deutsch, summary: Einigen ist Aristoteles als Lehrer Alexanders des Großen bekannt, wogegen er dem Gros als einer der wenigen Urväter der griechischen, antiken Philosophie ein Begriff ist.
Aristoteles (384-324 v. Chr.), Schüler von Platon, struggle einer der einflussreichsten Denker der Antike. Die Tragweite seines Denkens findet sich in den unterschiedlichsten Modifikationen in verschiedenen Schulen wieder und wird auch in der heutigen Zeit stets nachhaltig von Philosophen ihrer Bedeutung wegen betont. Grundsätzlich ist zu differenzieren zwischen den esoterischen und exoterischen Schriften des Aristoteles. Die esoterischen Schriften, die das Corpus Aristotelicum bilden, sind grob zu unterteilen in Organon (logische Schriften), Metaphysik, Ethik, Poetik und naturwissenschaftliche Werke. In seinem Buch De Anima, das den naturwissenschaftlichen Werken zuzuordnen ist , befasst sich Aristoteles mit der Seele als einem Vermögen, welches grob vereinfacht aus verschiedenen Teilen besteht und immateriell ist. Die Seelenlehre des Aristoteles darf trotz der aktuellen, geisteswissenschaftlichen Auffassung nach durchaus mehr dem psychologischen als dem philosophischen second zugeordnet werden.
[...]Die Seele ist nach Aristoteles durch zwei Unterschiede bestimmt: Ortsbewegung und vernünftiges Erfassen sowie Unterscheiden und Wahrnehmen. Im Zuge dieser Argumentation unterscheidet er zwischen phantasia, aisthesis und Vernunft (dianoia). Er gelangt zu dem Schluss, dass die Vernunft (to noein) etwas anderes ist als Wahrnehmung und stellt die those in den Raum, dass die Vernunft teils aus Vorstellung, teils aus Annahme (hypolepsis) zu bestehen scheint. Das ist gewissermaßen der Ausgangspunkt der phantasia-Untersuchung: Da die phantasia Bestandteil der Vernunft ist und das vernünftige Erkennen den Großteil der seelischen Operationen darstellt , ist deren Untersuchung angebracht und notwendig, um so einen tragfähigen Begriff der einzelnen Bestandteile der Vernunft und deren Zusammenspiel generieren zu können.
Aufgrund der Relevanz dieses Gedankengangs für die Untersuchung der Seele ist dieser Abschnitt Gegenstand dieser Arbeit.

Show description

Read Online or Download Abgrenzung und Bestimmung des phantasia-Begriffs in Aristoteles´ De anima (German Edition) PDF

Best greek & roman philosophy books

Read e-book online Procli In Platonis Parmenidem Commentaria (Oxford Classical PDF

A brand new serious variation (the first seeing that 1864) of Proclus' observation on Plato's Parmenides. Proclus' paintings is an important record at the interpretation of this enigmatic discussion, and has had a very important impression on all next readings.

Download PDF by Costica Bradatan: Dying for Ideas: The Dangerous Lives of the Philosophers

What do Socrates, Hypatia, Giordano Bruno, Thomas extra, and Jan Patocka have in universal? First, they have been all confronted at some point with the main tough of selections: remain devoted for your rules and die or resign them and remain alive. moment, all of them selected to die. Their incredible deaths became not just an essential component in their biographies, yet also are inseparable from their paintings.

Download PDF by Varios autores,Ángel J. Cappelletti,Carlos García Gual: Los estoicos antiguos (Biblioteca Clásica Gredos) (Spanish

Esta edición reúne los fragmentos conservados de los primeros pensadores estoicos (Zenón y sus discípulos), con lo que permite acceder directamente al origen de las principles y creencias de esta importante escuela de l. a. Antigüedad grecorromana. Se reúnen en este volumen los escasos fragmentos que han pervivido de los pensadores estoicos de los primeros tiempos: Zenón de Citio (fundador de los angeles escuela) y sus discípulos Aristón de Quíos, Apolófanes, Hérilo de Calcedonia, Dionisio de Heraclea, Perseo de Citio, Cleantes y Esfero.

Buchstaben als paradeigma in Platons Spätdialogen: Dialektik by Arnold Alois Oberhammer PDF

Warum veranschaulicht Platon an einschlägigen Stellen der Spätdialoge seine Methode der Dialektik am paradeigma der Buchstaben? was once ist ein paradeigma und welche Rolle kommt ihm in Platons Epistemologie und Ontologie zu? Gezeigt wird, wie Platon aus jeweils unterschiedlicher Perspektive die Buchstaben als Modell heranzieht: Im „Theaitetos“ werden die Versuche zu definieren, used to be Erkenntnis ist, indirekt durch das Buchstabenmodell widerlegt.

Additional resources for Abgrenzung und Bestimmung des phantasia-Begriffs in Aristoteles´ De anima (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Abgrenzung und Bestimmung des phantasia-Begriffs in Aristoteles´ De anima (German Edition) by Marcus Gießmann


by Jeff
4.4

Rated 4.45 of 5 – based on 21 votes